Aktuelles

Ostern 2022

Das Osterlicht ist der Morgenglanz nicht dieser, sondern einer neuen Erde (Gertrude Le Fort)

Auch wenn Lage nach den Jahren der Pandemie und angesichts der Gewalt und des Krieges in Europa aktuell wenig konkreten Anlass zur Hoffnung birgt, möge uns die Osterbotschaft auch dieses Jahr Kraft und Hoffnung geben.

Insofern wünschen wir allen Besuchern dieser Seite ein hoffnungs- und kraftspendendes Osterfest.

Neue Mitarbeiterin


Ich heiße Amtul Khan, bin 24 Jahre alt und arbeite seit März im Flüchtlingssozialdienst in Kempen.
Ich habe interkulturelles Management in Köln studiert.
Ich freue mich Teil des SKM-Teams sein zu dürfen, damit wir gemeinsam Menschen helfen können.

Spendenübergabe in der Fachberatungsstelle

Zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt.

In der Mitgliederversammlung im November wurden zwei neue Vorstandsmitglieder gewählt.
Herr Prof. Dr.-Ing. Michael Matoni und Herr Rolf Naus.


Prof. Dr.-Ing. Michael Matoni, 67 Jahre, seit zwei Jahren im Ruhestand, vorher Professur an der TH Köln, ursprünglich Ingenieur, aber mit zunehmenden Interessen in betreibwirtschaftlichen Fragen und Lehre, Kontakt zum SKM über Dr. Eicker aus Kempen in dessen Gemeinde er mitwirkt.
Er würde gerne wirtschaftlichen und organisatorischen Rat in die Arbeit einbringen und auch politisch wirken wollen.



Herr Rolf Naus, 66 Jahre, seit zwei Jahren verrenteter Bankkaufmann und seit 13 Jahren Diakon in der Gemeinde St. Remigius in Viersen.
Herr Naus will seine seelsorgerischen Anliegen in den SKM einbringen und sieht hier auf Grund der Tätigkeitsbereiche viele Ansätze.

Weihnachten und Neujahr 2021/2022

Der SKM Kreis Viersen e.V. wünscht besonders auch in diesem Jahr eine friedliche Adventszeit und Weihnacht und allen Freunden, Förderern und Besuchern unserer Homepage ein gesundes Neues Jahr.

 

„In jeder Krise liegt eine Chance".

Wir sagen Danke dafür, dass wir gemeinsam diese Chancen genutzt haben und zusammen neue Wege gegangen sind. 

Wir sind gespannt, welche Herausforderungen das Jahr 2022 für uns bereithält und freuen uns darauf, diese mit Ihnen ebenso erfolgreich wie in diesem Jahr zu meistern.

Über siebzig Covid 19- Impfungen beim SKM Kreis Viersen e.V. am 30.11.21 verabreicht

Danke an Sabine Gast und das Team der Fachberatung für Menschen in besonderen sozialen Schwierigkeiten an der Bahnhofstrasse in Viersen.

Wohnungslose gehören zu einer vulnerablen und oft schwer zu erreichenden Gruppe für medizinische Vorsorge. Die Impfquote ist hier besonders gering. Daher war es eine gute Idee, zusammen mit der Arztpraxis Alte Badeanstalt, zu reagieren und für Menschen, die die Beratungsstelle für Wohnungslosen kennen, diese für einen Tag zu einem „Impfzentrum“ umzufunktionieren. So konnten 74 Erst-, Zweit- und Booster Impfungen gesetzt werden. Dabei wurden auch haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter, die mit dem Klientel arbeiten, geimpft.

Eine gute Idee, die auch mithelfen wird die Pandemie zu besiegen aber zunächst um die Gesundheit der Beteiligten zu erhalten. Wir bedanken uns hiermit auch ganz herzlich bei allen Mitarbeitern der Praxis Alte Badeanstalt und bei Herrn Dr. Grabenhorst für ihre Engagement und ihre Unterstützung. Herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Aktion. 

Neue Mitarbeiterin


Ich heiße Elena Bongartz, bin 23 Jahre alt und arbeite seit Oktober 2021 im Fachbereich Vormundschaften des SKM in Viersen.
Den Bachelor of Arts in Sozialer Arbeit habe ich 2020 in Köln abgeschlossen.
Während und nach meinem Studium war ich bisher im Bereich des ambulant betreuten Wohnens für psychisch erkrankte Menschen tätig.
Nun freue ich mich darauf, neue Menschen und ein vielseitiges Aufgabengebiet kennenzulernen.

Ehrenamt in Coronazeiten Sommer 2021

Projekt „Hochbeet für das Altenheim Notburgahaus in Viersen“

Herr Müllender als ehrenamtlicher Mitarbeiter des TechTeams vom SKM Kreis Viersen konnte seine Idee „Gärtner als Biografiearbeit“ zum Menschen bringen.  Die Bewohner des Seniorenheims Notburgahaus in Viersen können sich über ein neues Hochbeet freuen. Gemeinsam hat der SKM Kreis Viersen und der soziale Dienst die Planung, Durchführung und Gestaltung des Hochbeets vorgenommen. Dabei war Herr Müllender federführend und hat mit ganzem Einsatz viele Stunden ehrenamtlich gearbeitet. Dies wurde durch die Bewohner wohlwollend und neugierig begleitet.

Wie schön, dass auch in Coronazeiten „Miteinander“ möglich ist. Herzlichen Dank an Herrn Müllender




Sommerfest des SKM Kreis Viersen

Das Sommerfest auf dem Gelände des SKM Kreis Viersen am Hildegardisweg in Viersen-Zentrum hat auch in diesem Jahr für alle Interessierte die Möglichkeit zu Begegnung und Austausch abseits vom Pandemie-Alltag geboten.

Bei bestem Wetter haben Jung und Alt zusammen gegessen und getrunken, erzählt und erfahren, was andere Gäste zu berichten hatten.

Ab dem Vormittag waren Mitarbeiter der Geschäftsstelle des SKM Viersen und der Komturei Viersen des Templerordens mit den Vorbereitungen beschäftigt. Gegen 12 Uhr mittags herrschte bereits ein reges Kommen und Gehen und man konnte schon bald die verschiedensten Menschen erleben, die in kleinerer oder größerer Runde in Gespräche vertieft waren oder einfach nur das bunte Treiben beobachteten, an das sich die eine oder der andere nach 2 Jahren des Verzichts und abgesagter Veranstaltungen erstmal wieder richtig gewöhnen musste.

Besonderes Highlight war das Puppentheater der „Fabulanten“. Die Schauspieler Nadja Bükow und Carsten Jensen haben mit ihrem Stück „Karton“, das sie im Freien aufgeführt haben, erneut zur Freude nicht nur der jüngsten Gäste gezeigt, wie es möglich ist mit wenig technischem Aufwand große Geschichten zum Leben zu erwecken. Auch für die Fabulanten war es der erste Auftritt vor Publikum seit 2 Jahren, wie das Künstler-Duo vor der Aufführung erklärte.

Am Ende des Tages waren alle satt und zufrieden, und wir dürfen hoffen, dass sich daran in den kommenden Jahren auch nichts ändern wird. Damit auch das Sommerfest 2022 ein Fest der Sinne wird und – wer weiß? – vielleicht schon wieder die ein oder andere Umarmung in maskenfreier Gesellschaft möglich ist.

Dank mit Swing und Lteratur

Am 15. September 2021 war es soweit:

Als interner Dank und Ermunterung für "unser Ehrenamt" im SKM Kreis Viersen gerade auch während der Pandemie und Ihrer Einschränkungen konnte Christina Hess lokale Künster gewinnen um einen  unterhaltsamen Abend in unserer Geschäfssttelle zu gestalten. Eigentlich wollten wir in den Garten sind dann aber wegen des usicheren Wetters (dank der 3 G-Regeln möglich) in den goßen Raum im obersten Geschoss ausgewichen.

Dies tat der Veranstaltung aber gut, da nicht mehr der Blick nach oben sondern auf die Bühne geschärft wurde. Und das lohnte sich:

Markus Fegers ein Viersener Musiker und Autor kam mit dem Jimmy van Heusen Trio zu uns.Die Illusion eines "beswingten" Spätsommerabends erfüllte das Haus. Zwischen den Musikstücken las Markus Fegers unterhalsame Kurzgeschichten (mit Protagonisten am und vom Niederrhein) aus seinen Büchern vor.

Danke an Markus Fegers, das Jimmy van Heusen Trio und Frau Hess (die leider selbst kurzfristig erkrankte, also gute Beserung) für diesen angehmen Abend. Die Anwesenden wurden kuzweilig unterhalten.